Ihr Warenkorb:
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Die Fälle des Dr. Huth - 1. Tadeusz Ash: Eger-Neualbenreuth-München 2. Hanna aus Tirol

 
Jos Schnurer

Die Fälle des Dr. Huth - 1. Tadeusz Ash: Eger-Neualbenreuth-München 2. Hanna aus Tirol
Artikel Nr.: 751
ISBN: 978-3-86585-751-4
Seitenanzahl: 156

Preis: 19,90 EUR
(inkl. 7% MwSt.)

Anzahl:

Merkzettel
Inhalt:

Tadeusz Ash: Eger-Neualbenreuth-München
Hanna aus Tirol



Weitere Informationen
Autorentext:
Bizarr wirkt Doktor Huth nur auf den ersten Blick. Vor allem, wenn man ihn nicht näher kennt, hat man den Eindruck, er sei ein Einzelgänger und ein irgendwie verschrobener Typ. Aber der jahrzehntelang beim Bayerischen Landeskriminalamt als Kriminalpsychologe beschäftigte Doktor Huth ist ein Mann mit Prinzipien und antihierarchischen Auffassungen. Die Kollegen sagen von ihm, er habe eine „Macke“, weil er von Ermittlungsakten mit dem Vermerk „Unaufgeklärt, aber abgelegt“ irgendwie magisch angezogen wird und die Fälle akribisch und konsequent zu lösen versucht.

Bei der Verabschiedung zu seinem 65. Geburtstag in den Ruhestand packt er fünf dieser Akten in einen seiner beiden Umzugskartons, als er sein Büro räumt. Nicht, um sie zu „klauen“; vielmehr begründete er für sich diesen merkwürdigen Akt, um die ungelösten Fälle in seiner jetzt, wie er meinte, üppigeren Freizeit zu lösen.

Die beiden ersten Akten, der Fall „Tadeusz Ash“, führt ihn dann auch nach Eger – und er lernt dabei eine bemerkenswerte Frau, die Tschechin Alena, kennen. Zusammen lösen sie den verwickelten Fall. Eine weitere Akte, der Fall „Hana“, bringt die beiden vom Ausgangspunkt München ins Tiroler Alpbachtal ...