Ihr Warenkorb:
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Alphabetisierung in der Erwachsenenbildung.

 
Ulrich Paucker

Alphabetisierung in der Erwachsenenbildung.
Artikel Nr.: 140
ISBN: 978-3-86585-140-6
ISSN: 1439-0091
Seitenanzahl: 50

Preis: 13,50 EUR
(inkl. 7% MwSt.)

Anzahl:

Merkzettel
Inhalt:

Zur Arbeit mit Migrantinnen und Migranten in Deutschland nach der Methode Paulo Freires



Weitere Informationen
Autorentext:
Seit Ende des zweiten Weltkrieges sieht die UNESCO im Kampf gegen den weltweiten Analphabetismus eine ihrer Hauptaufgaben. Hier ist auch die besondere Rolle des von Freire entwickelten Konzeptes zur Alphabetisierung zu sehen.

In Folge der Rezeption Paulo Freires beginnen in den siebziger Jahren, der "Pionierzeit" der Erwachsenenbildung in der Bundesrepublik Deutschland unterschiedliche Bildungsangebote in Anlehnung an das pädagogische Konzept Freires zu arbeiten, wobei relativ unbefangen mit seinem Konzept umgegangen und es als Anregung verstanden wird. Als entscheidend werden Freires Grundaussage, dass es keine neutrale Pädagogik gibt, die von ihm geforderte Solidarität mit den Unterdrückten und die Kategorien der Bewusstwerdung und der Befreiung betrachtet. Diese an Freire orientierten Bildungsangebote lassen sich auch in Sprach- und Alphabetisierungskursen und anderen Angeboten wie Elternbildung für Deutsche und Migranten finden. Es ist festzustellen, dass die Erwachsenenbildung in aller Welt von den Schriften, Gedanken und Konzepten Freires profitiert hat. Seine pädagogische Methode hat inzwischen in die "Grundintentionen und Arbeitsweisen der Erwachsenenbildung" Eingang gefunden.

Diese Ausarbeitung soll anhand der vielfältig vorhandenen Literatur zu Paulo Freire und seiner Rezeption neben der Darstellung seiner Alphabetisierungsmethode zeigen, in welcher Form sein pädagogisches Konzept für die Alphabetisierung von Migranten innerhalb der Erwachsenenbildung der Bundesrepublik Deutschland in seiner praktischen Anwendung genutzt und umgesetzt wird. Hierzu werden fünf Beispiele aus der Praxis angeführt:

- das Hamburger Modell zur Alphabetisierung türkischer Migranten nach Baymak-Schuldt,

- die Alphabetisierung türkischer Migrantenjugendlichen nach Datta,

- die Alphabetisierungskurse im HINBUN in Berlin,

- das Konzept der Lernwerkstatt des Automobilwerkes BMW,

- das Projekt des Sprachkurses für spanische Migranten der Fachhochschule Köln.

In den Ausführungen zu den einzelnen Beispielen aus der Praxis werden einzelne bedeutsame Aspekte betrachtet, die die Rezeption und Umsetzung der Methode Freires deutlich machen. Der Ausblick am Schluss bewertet anhand einzelner Aspekte Freires pädagogische Methode und ihre Rezeption bzw. Umsetzung.
Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:
Über die psychosoziale Methode Paulo Freires.
Joachim Dabisch

Aspekte der Freire-Pädagogik 16
9,90 EUR
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand)
1 x 'Über die psychosoziale Methode Paulo Freires.' bestellen
Grundzüge der Befreiungspädagogik - Konzept und Praxis
Tobias Ruttert
9,90 EUR
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand)
1 x 'Grundzüge der Befreiungspädagogik - Konzept und Praxis' bestellen
Die Konzeption der Heimvolkshochschule. Politische Bildung als dialogisches Lernen.
Michael Riepe

Aspekte der Freire-Pädagogik 27
9,90 EUR
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand)
1 x 'Die Konzeption der Heimvolkshochschule. Politische Bildung als dialogisches Lernen.' bestellen
Frauen nach der Familienphase. Ein Orientierungskurs in der Praxis.
Veronika Hammer
17,90 EUR
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand)
1 x 'Frauen nach der Familienphase. Ein Orientierungskurs in der Praxis.' bestellen