Ihr Warenkorb:
Sie haben noch keine Artikel in Ihrem Warenkorb.

Schule bei den Guaranies in Bolivien. Indigene Identitätsstärkung und Zukunftsbefähigung.

 
Diethelm Busse

Schule bei den Guaranies in Bolivien. Indigene Identitätsstärkung und Zukunftsbefähigung.
Artikel Nr.: 218
ISBN: 978-3-86585-218-2
ISSN: 1612-2313
Seitenanzahl: 198

Preis: 23,90 EUR
(inkl. 7% MwSt.)

Anzahl:

Merkzettel
Inhalt:

Indigene Indentitätsstärkung und Zukunfsbefähigung

  • Bolivien. Eine pluriethische und multilinguale Gesellschaft

    • Boliviens Demokratisierungsprozess. Situation und Krise
       
    • Die Armutsbekämpfung
       
    • Die Bildungsreform und Demokratisierung der Schule
       
    • Die Bildungsreform und ihre bedeutung für die Indígenas
       
    • Projekt "Interkulturelle bilinguale Bildung" EIB
       
    • Die Bildungsreform als Basis für eine Schule der Guaranies
       


     


  • Indianer - Indios - Indígene/Indígenas. Ethnopolitische Aspekte

    • Bevölkerung und Indígenas im bolivianischen Tiefland
       
    • Das Volk der Guarani. Die Isoseños
       
    • Religion - Sprache, Tradition - Kultur
       
    • Land - Territorium: Die Suche nach dem "Land ohne Übel" - la tierra sin mal
       
    • Lebensraum Gran Chaco
       
    • Der Naturpark Gran Chaco und das Projekt "Kaa lya" der Isoseños
       
    • Zusammenfassung: Identität und Werte der Guaranies
       


     


  • Umsetzung der Bildungsreform in die Praxis der Schulen der Guaranies

    • Zentrale Fragen zu exemplarischen Untersuchungen
       
    • Allgemeinbildende Schulen im Distrikt Charagua
       
    • "Proyecto Educativo Nucleo" PEN
       
    • Die Zentralschule in La Brecha
       
    • Die Zentralschule in El Espino
       
    • Zusammenfassung: Bilingualität und Projektlernen
       
    • "Instituto Normal Superior Plurientico para Oriente y Chaco" INSPOC
       
    • Pädagogische Werkstatt TEKO "Taller Educación y Comunicación Guarani", Camiri
       
    • Didaktische Unterrichtsmaterialien. Beispiele
       
    • APCOB und das ethno-educative CD-Programm
       
    • Zusammenfassung: Die Praxisangebote und ihre Bedeutung im Kontext der Bildungsreform und Schule
       
    • Regionale Berufsausbildungsangebote für Guaranies
       
    • "Instituto Superior Técnico Agropecuario" ISTACH
       
    • Das Berufsbildungsinstitut INFOCAL
       
    • Zusammenfassung: Berufliche Ausbildungsmöglichkeiten. Überlegungen und Vorschläge
       
    • Die Bedeutung der Schule für die Guaranies in einer Gesellschaft im Wandel
       


     



Weitere Informationen
Autorentext:


Die moderne Schule wird in der internationalen Bildungsforschung u.a. als universales "Weltmodell" beschrieben, in dem regionales und globales Lernen organisiert wird. Diesem Grundmuster kann das bolivianische Schulsystem zugeordnet werden. Eine besondere Situation und Herausforderung für die Bildungspolitik liegt im plurikulturellen und multilingualen gesellschaftlichen Kontext der mehr als 35 indigenen Ethnien. Die Bewahrung und Stärkung ihrer kulturellen Identität und die nationalstaatlich angestrebte Integration für eine gemeinsame Zukunftsfähigkeit beabsichtigt das Land durch die Bildungsreform und das Volksbeteiligungsgesetz von 1994 zu verbinden. In dem gesetzlich verbürgten Primat eines interkulturellen bilingualen Unterrichts, vor allem im ruralen Primarbereich, und dem Recht einer intensiveren Beteiligung aller Bürgerinnen und Bürger werden wichtige Grundlagen und pädagogische Voraussetzungen dafür geschaffen. Erwartet wird so bis 2015 eine Verbesserung der Bildungssituation durch steigende Unterrichtsqualität und höhere Abschlussquoten.



Vor dem Hintergrund der permanenten Armutsproblematik und der Anfang 2000 beginnenden Krise der Demokratisierung werden in der vorliegenden Untersuchung Beispiele der Praxis aus Schule und Bildungseinrichtungen der Guaraniregion im Gran Chaco Boliviens beschrieben und analysiert. Die zusammenfassende Bewertung der Befunde zur Bedeutung der Schule für die Gemeinschaften des Guarani-Volkes kommt zu einer insgesamt positiven Einschätzung.


Kunden, welche diesen Artikel bestellten, haben auch folgende Artikel gekauft:
Sozialarbeit des Südens, Bd. 3 - Kindheiten und Kinderrechte
Manfred Liebel; Ronald Lutz (Hrsg.)
31,90 EUR
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand)
1 x 'Sozialarbeit des Südens, Bd. 3 - Kindheiten und Kinderrechte' bestellen
Sozialarbeit des Südens, Bd. 1 - Zugänge
Christine Rehklau; Ronald Lutz (Hrsg.)
26,90 EUR
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand)
1 x 'Sozialarbeit des Südens, Bd. 1 - Zugänge' bestellen
Soziale Arbeit und Menschenrechte in Lateinamerika - Perspektiven aus Forschung, Lehre und Praxis
Gaby Franger; Rebekka Krauß (Hrsg.)
24,90 EUR
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand)
1 x 'Soziale Arbeit und Menschenrechte in Lateinamerika - Perspektiven aus Forschung, Lehre und Praxis' bestellen
Freie Alternativschulen - Eine Anwort auf das staatliche Schulwesen.
Bettina Wendeln
21,90 EUR
(inkl. 7% MwSt. zzgl. Versand)
1 x 'Freie Alternativschulen - Eine Anwort auf das staatliche Schulwesen.' bestellen